Ausfahrt Pfullendorf am 02.02.2020

Die Abfahrtzeit der Busse hat sich geändert.

Neu:
Abfahrt 11:00 Uhr
Rückfahrt: 18:00 Uhr direkt nach dem Umzug

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/ausfahrt-pfullendorf-am-02-02-2020/

Häsrichten am 25. Januar 2020

Häsrichter wollen mit Wortwitz und spöttischem Gesang auf die Bühne

„Ich führ‘ Euch jetzt durch dunkle und geheime Gassen, an den Verbannungsort der Aulendorfer Masken. Dort, wo sie warten und sich richten auf die Stunde,
Wenn man sie ruft zum Feuerzauber in die Runde….“

Der Maskenmeister fordert die Öffnung des Zauberberges großes Tor und bittet die Masken ans Licht hervor zu treten…

Der erste Teil des Häsrichten, in diesem Jahr am 25. Januar ab 20:00 Uhr in der Stadthalle Aulendorf, nimmt seinen Lauf. Doch noch bleiben die Masken am Ort der Verbannung, denn die Freiheit bringt ihnen der Maskenmeister erst am Mittwoch vor dem Gumpigen Donnerstag.

Dafür treten die Häsrichter umso lauter auf die Bühne und nehmen sich raus, die ihnen über das ganze Jahr hinweg zugetragenen Geschichten und Erlebnisse,des ein oder anderen Aulendorfers und auch anderer Narren mit wortwitz und spöttischem Gesang unter Begleitung der EinMannBand² unters Volk zu bringen. Was ins Häsrichten muss, bestimmen die Aulendorfer ja selbst und vorgetragen wird von den Häsrichtern Maria Arnold, Britta Wekenmann, Carina Baur, Sandra Daiber, Irene Steinhauser und Tina Heinemann „frank und frei – und nur die Besten sind dabei“.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/haesrichten-am-25-janauar-2020/

Sammeln für den Narrensamen

Ab dem 20. Januar sind die beiden Ehrenzunfträte der Narrenzunft Aulendorf e.V. Alfred Ohlinger und Hartmut Theoboldt wieder im Namen des Narrensamens im Städtle unterwegs, um Spenden für unsere kleinsten Narren zu sammeln. Seit vielen Jahren spenden Aulendorfer Betriebe und Einwohner für die Förderung des Nachwuchses. Das gesammelte Geld fließt zum größten Teil in die Geschenke, die der Burggraf mit seinem Gefolge am Mittwoch vor und am Gumpigen Donnerstag selbst, in alle Kindergärten der Stadt und der Ortsteile bringt bzw. am Kleinkinderball verteilt und in alle weiteren Aktionen der Zunft, die mit den Mäschkerle zu tun haben, die die Fasnet und das Brauchtum erst noch kennenlernen. Selbstverständlich können auch alle Anderen spenden, die nicht direkt von den beiden Sammlern angesprochen werden. Unter der Telefonnummer 07525/1862 ist Alfred Ohlinger zu erreichen und nimmt sich den Spendern gerne an. Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich auch ausgestellt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/sammeln-fuer-den-narrensamen/