Bestuhlung zu verschenken

Dies sind noch die restlichen Stühle und Tische.

Die Narrenzunft gibt die Bestuhlung (Tische und Stühle) vom Saal des Zunftheimes kostenlos ab.

Abholung spätestens am Samstag, den 31. Oktober 2020.

Bei Interesse melden sie sich bitte bei unserem Zunftmeister Rolf Reitzel unter Telefon 07525/7667
oder per Mail unter zunftmeister@narrenzunftaulendorf.de.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/bestuhlung-zu-verschenken/

Mitgliedsbeitrag wird am 11.11.2020 abgebucht

Vorabinformation des Zahlungsempfängers.

Der Mitgliedsbeitrag für 2021 wird am 11.11.2020 abgebucht.

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages setzt sich aus dem aktuellen Mitgliedsbeitrag und der Anzahl der Maskenbändel zusammen.

Aktueller Mitgliedsbeitrag: 27 Euro; Pro Maskenbändel 3 Euro.

Bitte sorgen Sie für genügend Kontodeckung.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/mitgliedsbeitrag-wird-am-11-11-2014-abgebucht/

LANDSCHAFTSTREFFEN OBERSCHWABEN-ALLGÄU 2021 ABGESAGT

LANDSCHAFTSTREFFEN OBERSCHWABEN-ALLGÄU AM 30. UND 31.01.2021 IN AULENDORF

Liebe Narrenfreunde,

leider hat uns die Corona-Krise alle noch immer fest im Griff und trotz diverser Lockerungen sind sämtliche Lebensbereiche mehr oder weniger stark davon betroffen. Sicher wird dieser Zustand auch noch längere Zeit so anhalten.

Und das Schlimme daran ist, dass KEINER weiß, wie lange dieser „Ausnahmezustand“ noch andauern wird!
Diese ganz besondere Situation hat uns natürlich auch in den vergangenen Monaten sehr stark beschäftigt und unsere Planungen für unser Landschaftstreffen 2021 in Aulendorf gewaltig ins Wanken – teilweise kurzzeitig sogar zum Stillstand – gebracht.

Doch bis zuletzt hatten wir immer noch die geringe Hoffnung auf eine deutliche Verbesserung der Lage und dass wir unser Landschaftstreffen regulär durchführen können. Schließlich stirbt die Hoffnung immer zuletzt. Auch war für uns ein wichtiger Punkt die örtliche Gastronomie, Hotellerie und auch die Vereine mit unserem Landschaftstreffen zu unterstützen.

Irgendwann kommt dann aber der Zeitpunkt, an dem die ersten kostenverursachenden Verträge abzuschließen sind und spätestens dann die finale Entscheidung fallen muss: Landschaftstreffen 2021 in Aulendorf ja oder nein?

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Punkte nun schweren Herzens in der Zunftratsitzung am 27.07.2020 für die ABSAGE des Landschaftstreffens am 30./31.01.2021 in Aulendorf entschieden.

Die Unwägbarkeiten und Unsicherheiten, die in den nächsten Wochen und Monaten noch kommen werden, waren letztendlich einfach zu groß, um eine derartige Großveranstaltung ordnungsgemäß und geregelt zu organisieren und stattfinden zu lassen.

Deshalb hoffen wir auf Euer aller Verständnis für diese äußerst schwierig zu treffende Entscheidung. Bitte bleibt alle weiterhin gesund und haltet durch, damit wir hoffentlich bald wieder gemeinsam ein Landschaftstreffen feiern können – ganz so, wie wir es alle kennen und lieben.

Selbstverständlich planen wir unsere Fasnet in Aulendorf und unser örtliches Brauchtum weiter und hoffen, dass wir diese, in welcher Art und Weise auch immer gemeinsam feiern können.

Närrische Grüße senden Euch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/landschaftstreffen-oberschwaben-allgaeu-2021-abgesagt/

Landschaftstreffen 2021 abgesagt

Bis zuletzt hatten wir immer noch die geringe Hoffnung auf eine Verbesserung der Lage und dass wir unser Landschaftstreffen in unserem schönen „Städtle“ regulär durchführen können.

Die Unsicherheit was in den nächsten Monaten noch auf uns zukommen wird, war zu groß, um eine Veranstaltung in dieser Größenordnung zu organisieren und stattfinden zu lassen.

Wir hoffen alle auf Euer Verständnis und setzen darauf unsere Hausfasnet 2021 durchführen zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/landschaftstreffen-2021-abgesagt/

Landratsamt bittet insbesondere junge Menschen Kontakte zu anderen konsequent einzuschränken

Das Landratsamt Ravensburg bittet beigefügte Pressemeldung über die sozialen Medien zu streuen.

Kreis Ravensburg – Das Landratsamt bittet insbesondere junge Menschen, ihre Kontakte zu anderen konsequent einzuschränken, um die Ausbreitung der gefährlichen Viruserkrankung Covid-19 zu verhindern. Aufgrund seiner Grenznähe und den zahlreichen Rückkehrern aus Skigebieten der vergangenen Wochen, ist der Landkreis Ravensburg besonders betroffen. „Es muss davon ausgegangen werden, dass es überproportional viele Fälle von jungen symptomlosen Infektionsträgern gibt, die derzeit unbewusst andere anstecken“, so Jan-Ove Faust, Direktor Medizin und Pflege der Oberschwabenklinik gGmbH.
Besonders gefährdet sind ältere oder bereits vorerkrankte Menschen, also Großeltern, Eltern oder auch Freunde. Um diese zu schützen und zu verhindern, dass sie an einer lebensgefährlichen Lungenentzündung erkranken und in den kommenden Tagen und Wochen in großer Zahl als Intensivpatienten behandelt werden müssen, bittet Landrat Harald Sievers „Bleiben Sie zu Hause und treffen Sie sich nicht mit anderen!“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/landratsamt-bittet-insbesondere-junge-menschen-kontakte-zu-anderen-konsequent-einzuschraenken/

Zur Zeit keine Veranstaltungshinweise

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/zur-zeit-keine-veranstaltungen/