Buskartenverkauf für auswärtige Narrensprünge und Ballveranstaltungen am Freitag, 22. Februar 2019

Zum Endspurt gibt es einen weiteren Buskartenverkauf im Zunftheim für die auswärtigen Narrensprünge der Narrenzunft Aulendorf am Freitag, 22. Februar 2019.

Zwischen 19.00 und 21.00 Uhr können Karten für die Ballveranstaltungen und für die restlichen Busausfahrten erworben werden: Herbertingen am Sonntag, 24. Februar 2019 und Ehingen am Fasnetsdienstag, 05. März 2019.

Der Fahrpreis beläuft sich bei Herbertingen auf 8,00 €, bei Ehingen auf 10,00 €.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/kartenverkauf-fuer-die-restlichen-auswaertigen-narrenspruenge-und-ballveranstaltungen-am-freitag-22-februar-2019/

Ulkgruppen bitte anmelden

Die Aulendorfer Ortsfasnet ist bei beiden Narrensprüngen am Gumpigen und Fasnetssonntag besonders durch die vielen Ulkgruppen sehr vielseitig, bunt und begeistert die Zuschauer. Sie sorgen für viel Heiterkeit, Frohsinn und gute Laune. Umzugswart Philipp Fischer ist gespannt, ob 2019 die 24 angemeldeten Gruppen aus dem Vorjahr getoppt werden und hofft auf die gleiche Begeisterung der Ulkgruppen wie in den vergangenen Jahren.

Damit sich die beiden Verantwortlichen – Umzugswart Philipp Fischer und sein Stellvertreter Manfred Hügler – ein genaues Bild verschaffen können, sollten sich die Ulkgruppen bitte bis spätestens 26. Februar 2019 anmelden. Dabei sollten  die Ulkgruppen angeben,  ob sie einen Wagen mitführen. Es gelten die verkehrsrechtlichen Vorschriften: umzugswart@narrenzunftaulendorf.de oder telefonisch unter 07524 / 4699192.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/ulkgruppen-bitte-anmelden/

Hexenball am 01. März 2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/hexenball-am-01-maerz-2019/

Sicherheitstipps der Polizei zur Fastnacht 2019

Präventionsempfehlungen zur Fastnacht 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
die bevorstehenden Fastnachtstage nehmen wir zum Anlass, um Sie über die alljährlichen allgemeinen Sicherheitsempfehlungen zu informieren.

Die Bodenseeregion pflegt traditionell die schwäbisch – alemannische Fastnachtskultur und eine Vielzahl von größeren oder kleineren Veranstaltungen prägen die nächsten närrischen Wochen. Das Polizeipräsidium Konstanz weist eine weiterhin gute Sicherheitslage auf und gehört zu den sichersten Regionen in Deutschland. Dennoch wollen wir auch 2019 mit verstärkten Präsenzmaßnahmen die Vielzahl der Veranstaltungen bestmöglich schützen.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/sicherheitstipps-der-polizei-zur-fastnacht-2019-2/

Auladorf zur Fasnetszeit

Neues Aulendorfer Fasnetslied wurde von der

geschrieben.

EinMannBand2 – T/M: P. Baurmann – A. Herkommer
Originaltonart: E-Dur

 

 

  1.  Dass Auladorf zur Fasnetszeit, am närrrischsten ist weit und breit,
    des woiss a Jeder hier im Land,
    I: do sind se Alle ausser Rand und Band :I

Ob Schnörkele und Fetzle, ob Tschore und Rätsch und Eckhex mit’m Beasa mir hond a
rießa Feschd. So goht’s von Morgens bis in Obend nai
I: mir geabet koi Rua und schlofad it ai :I

Ref.: Und Obends do juck mer in dr Halla rum, do lauft a guade Musik, a super
Publikum, mir schreiet: „Jo was saischt au“ und „Eckhex hui“,
so goht’s die ganze Nacht, mir gonnt no lang it hoim.
So goht‘ s die ganze Nacht, jo und Morga und Morga do wird grad weiter gmacht.

Den ganzen Text und eine Hörprobe gibt es hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/auladorf-zur-fasnetszeit/