Ulkgruppe „Aulendorf’s …“ Micha Rädle

Geboren wurden wir 1999 aus einem spontanen Gedanken, dass wir doch an der Fasnet auch mal eine Gruppe machen könnten, Früchte oder so und daraus wurde letztendlich unser erstes „politisches“ Fasnetsthema: „Aulendorf’s letzte Kohle“. So wurde Jahr für Jahr ein anderes aktuelles Stadtthema aufgegriffen, bis wir eine kleine Verschnaufpause mit den „Buawald Raibern“ einlegten, die dann 4 Jahre unser Fasnetshäs wurden.

In unseren ersten Jahren wurden wir immer herzlich und bestens von „Omsi“ in der Mozartstraße mit Fasnetskiachla versorgt. Später wurde die Einkehr bei Müllers unsere feste Station wo wir immer herzlich willkommen sind und Anneliese uns mit Saitenwürste und alles was des Narren Leib und Seele stärkt, bestens versorgt. Da könnte das Narrenkästchen von so mancher lustigen Stunde erzählen, wie auch mit unserem unvergessenen Narrenvater Schorsch das ein oder andere Schnäpsle getrunken wurde und unser Narrenruf weit über die Wohnung hinaus schallt.

Im Jahr 2019 haben wir uns dann mit den „fladdrigen Papagallos“ erstmals an der Umsetzung des Fasnetsmottos der Narrenzunft beteiligt und unser 20 jähriges Gruppenbestehen gefeiert.

Unsere Gruppe lebt dank einem festen Kern und jede Fasnet ist es wieder schee, wenn „mir zammakommet“ und „auf dr Stroß“ mit unserem „Loitrwaga“ und dem unverkennbaren „Aulendorf’s…..“-Schild das erleben, was für uns Fasnet ausmacht: „Mitanander, Umanander und Beianander – oifach mol luschdig sei!“

1999 Aulendorf’s letzte Kohle; 2000 Aulendorf’s Raiba Raiber; 2001 Aulendorf’s letzte Kastanien; 2002 Aulendorf’s Trostpflasterer; 2003 Aulendorf’s Heinzlermännchen; 2004 Aulendorf’s fliehende Holländer; 2005 Aulendorf’s goldene Buchräuber; 2006 Aulendorf’s Altenheim zieht um; 2007 Aulendorf’s wilde Rabenbande; 2008 Aulendorf’s Bauplatzverticker; 2009 Aulendorf’s obdachlose Grundschüler; 2010 Aulendorf s‘schwarze Schaf im Ländle; 2011 Aulendorf’s Steeege-Animatöre; 2012 Aulendorf’s wunderbare Wanderbar; 2013 Aulendorf’s Kasperletheater; 2014 Aulendorf’s Bierbrauer; 2015-2018 Aulendorf’s Buawald Raiber; 2019 Aulendorf’s fladdrige Papagallos; 2020 Aulendorf’s fabelhafte Waldwesen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.narrenzunftaulendorf.de/ulkgruppe-aulendorfs-micha-raedle/